Das Projekt

Students4Refugees München ist eine soziale Initiative der Hochschule München und der Ludwig-Maximilians-Universität, die im November 2014 initiiert wurde. Das Projekt richtet sich an geflüchtete Menschen, die in ihrer Heimat studiert haben, oder vorhatten zu studieren. Dabei verbindet es den klassischen Deutschunterricht mit gemeinsamen Aktivitäten mit deutschsprachigen Studierenden. Bei den Aktivitäten können die jungen Erwachsenen das im Deutschunterricht erlernte Theoriewissen anwenden und lernen, sich in München zurecht finden. Gleichzeitig treten sie mit dem deutschen Hochschulsystem und Studierenden in Kontakt. Studierende unterschiedlichster Fachrichtungen bringen sich bei Students4Refugees München auf ganz vielfältige Art und Weise ein. Das Organisationsteam besteht aus Studierenden der LMU sowie der TU München. Von Seiten der Hochschulen wird das Projekt im Besonderen vom Institut für Deutsch als Fremdsprache der LMU unterstützt.

Deutschkurs

Der Sprachkurs richtet sich nach der Vorlesungszeit der LMU und finden viermal pro Woche statt. Lehrer-Teams, bestehend aus DaF- und DaZ-StudentInnen, unterrichten dabei eine Gruppe von max. 15 Geflüchteten. Kerninhalt des Deutschkurses ist nicht allein die Vermittlung der Sprache, sondern auch der Kultur und Lebensweise durch eine Kombination aus theoretischem Unterricht und gemeinschaftlichen Unternehmungen. Beides sind zentrale Bestandteile für ein gelungenes Miteinander.

Anmeldung zum B2.1. Sprachkurs

Der Sprachkurs im Sommersemester 2019 findet montags bis donnerstags immer von 18-20 Uhr statt und richtet sich an Teilnehmer, die das Sprachniveau B1.2. besitzen. Der Kurs startet am 06.05.2019 und endet voraussichtlich am 25.07.2019. 

Anmeldung: https://forms.gle/yVp5dWM23UxgaBcZ9 

Du möchtest dich als Lehrer engagieren?

Wir sind weiterhin auf der Suche nach engagierten DaF/DaZ-StudentInnen für unseren Deutsch-Kurs für Geflüchtete.

Bewerbungsschluss: 26. April 2019

Weitere Infos

Fragen und Anmeldung: info@students4refugees.de  
 

Integrationsprogramm

Seit dem Sommersemester 2019 gibt es das Integrationsprogramm:

Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss des seit 2016 existierenden Mentorenprogramms und des Exkursionsprogramms. Im neuen Programm können Geflüchtete gemeinsam mit deutschsprachigen Studierenden aus München an von uns organisierten Veranstaltungen teilnehmen. Dadurch haben sie nicht nur die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, sondern können auch ihre Sprachkenntnisse verbessern.

Anmeldung für Geflüchtete:
https://forms.gle/QffhXVjDtsXv9q4n9

Anmeldung für deutschsprachige Studierende:
https://forms.gle/ndnkNidkrtBvuY3f6

Bei Fragen zu unserem Programm: info@students4refugees.de

Beratungen

Seit dem Wintersemester 2016/17 finden Beratungsstunden im Büro in der Ludwigstraße 27 statt. Geflüchtete sollen in den Punkten Studium, Finanzierung und Weiterbildung individuell beraten werden.

Unsere Sprechzeiten im Sommersemester 2019:

Mo: 16.00 - 18.00 Uhr (Rike)
Di: 12.00 - 14.00 Uhr (Lisa)
Mi: 16.00 - 18.00 Uhr (Julia)

***Julias Sprechstunde am 10.07 entfällt***

Du kannst aber gerne auch einen individuellen Termin vereinbaren.
Dafür erreichst du uns unter folgenden  E-Mail-Adressen:

Rike: rike@students4refugees.de
Lisa: lisa.steckbauer@students4refugees.de
Julia: julia@students4refugees.de